Patricia Arlt

Schatzmeisterin der DGUF seit Juli 2017.
 
Patricia Arlt arbeitete nach einer Aus- und Weiterbildung zur Bankfachwirtin lange Jahre für die SEB AG. Ihr Weg führte dabei nicht nur von München über Frankfurt nach Hamburg, sondern auch vom Privatkundenbereich zum Firmenkundenbereich. Prägend war hierbei die Erfahrungen als Kreditanalystin, sowie die langjährige Verantwortung für Kundenbeziehungen. Durch die Koordination von Spezialistenteams zeigte sich deutlich, was ihr wichtig ist: respektvolles Miteinander auf Augenhöhe, Teamwork und - nach eingehender Einschätzung - das Umsetzen von Plänen.
 
Zudem ist ihr der interkulturelle Austausch im Geschäftlichen, wie auch Privaten, wichtig. Als Kundenbetreuerin für dänische, norwegische und schwedische Unternehmen sammelte sie vielfältige Erfahrungen in Skandinavien und leitete zuletzt drei Jahre lang das Betreuungsteam für deutsche Unternehmen in Warschau.
 
Chancen nutzen, sich auf neue Situationen einstellen können und das Glück in die eigene Hand nehmen waren Motivatoren, um aus Passion Profession werden zu lassen: Patricia Arlt studiert mittlerweile an der Universität Hamburg Vor- und Frühgeschichtliche Archäologie und Mittelalterstudien mit Schwerpunkten auf Kunstgeschichte und Geschichte.
 
Im Studium ist Patricia Arlt Praxis ebenso wichtig wie eine fundierte, wissenschaftliche Basis. Hierbei führte sie der Weg bereits von Mecklenburg-Vorpommern nach Tschechien (geophysikalische Prospektion) und auf die Heuneburg (Lehrgrabung). Um sich bereits als Studentin aktiv einzubringen, ist sie Mitinitiatorin einer aus der Studentenschaft entstehenden Begehungs-AG und bringt sich als Tutorin ein.
 
Ihr Traum? Glücklich sein in einer Position, bei der sie Archäologie, Finanzen und Management kombinieren und ihre Begeisterung für die Fächer an Andere weitergeben kann.


 
(Stand: Nov. 2020)
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.