Übersicht über Jobbörsen Archäologie / Stellenbörsen Archäologie, Ur- und Frühgeschichte

Die DGUF betreibt keine eigene Stellenbörse, v. a., weil es schon viele gute und topaktuelle Angebote gibt. Aber nicht jeder kennt alles und weiß, wo man das Gesuchte schnell finden kann. Denn die Jobbörsen sind teilweise spezialisiert und daher zu bestimmten Themenfeldern vollständiger oder aktueller als zu anderen Bereichen. Daher nachfolgend eine kommentierte Übersicht zum Thema Stellenbörsen für die Archäologie.


Übergreifende Stellenbörsen

ArchäologieForum
Das österreichische "ArchäologieForum" bietet seit langem eine umfassende und international orientierte Jobbörse für die Archäologie. Sie berücksichtigt umfassend (Museen, Unis, Forschung, Denkmalpflege, Grabungswesen) alle Archäologien und deckt den gesamten deutschsprachigen Raum und Großbritannien ab. Diese Jobbörse nimmt auch Praktika, Grabungscamps u. ä. auf. [dort].

DArV
Der Deutsche Achäologenverband (DArV ) bietet seinen Mitgliedern seit langem eine verlässliche Jobbörse, die per E-Mail verteilt wird. Seit ca. 2012 werden die Stellenangebote zusätzlich auch auf der Website des DArV zugänglich gemacht, wobei gelegentlich DArV-Mitglieder per E-Mail etwas schneller von neuen Ausschreibungen erfahren. Naherliegenderweise ist der DArV im Bereich Klassische Archäologie besonders gut informiert. [dort]

Deutscher Museumsbund
Der Deutsche Museumsbund (DMB) sammelt auf seiner Jobbörse alle Stellenangebote in deutschen Museen, einschließlich der Museen mit Archäologie. Hier findet man vor allem auch Volontariate, für die z. B. oft keine Zeitungsanzeigen geschaltet werden. Für Museumsinteressierte ein Muss. [dort].

DVA
Die ehedem bestehende Jobbörse des Deutschen Verbandes für Archäologie (DVA) wurde ca. 2020 aufgeben.

VLA
Der Verband der Landesarchäologen in der Bundesrepublik Deutschland (VLA) - d. h. der gemeinsamen Dachorganisation jener Fachämter, die in staatlichem Auftrag die Archäologie der Bundesländer in Deutschland betreuen - unterhält auf seiner Website eine Jobbörse. Sie ist hinsichtlich der Stellen in der staatlichen Archäologie recht aktuell und umfassend. [dort].

CIfA
Die Jobbörse des internationalen Berufsverbands The Chartered Institute for Archaeologists (CIfA) ist auch für Nicht-Mitglieder in wesentlichen Teilen online sichtbar. Sie führt vorwiegend Stellenangebote im Vereinigten Königreich auf, deren recht ausführliche und spezifische Ausschreibungstexte einen sehr guten Einblick in den britischen Arbeitsmarkt und die dortigen Löhne geben. [dort]

Stellenangebote "Archäologie" bei der Bundesagentur für Arbeit
Im nach Angaben der Betreiber größten Online-Jobportal in Deutschland sind auch Beschäftigungsangebote für Archäologinnen und Archäologen zu finden. [dort]

academics.de
Die Stellenanzeigen in der Wochenzeitung "Die Zeit", wo u. a. meist alle archäologierelevanten Professuren und Führungspositionen ausgeschrieben werden, sind bequem zugänglich über die Plattform academics.de, z. B. mit Eingabe des Suchworts "Archäologie". [dort]

"Chancen" bei H-Soz-Kult
Die Plattform H-Soz-Kult bietet unter "Chancen" auch eine aktuelle und gut informierte Sammlung von Stipendien und von Stellenanzeigen. Allerdings zielt H-Soz-Kult vor allem auf Historiker, nicht auf die Archäologie. Gleichwie kann diese Sammlung auch für Archäologen bei spezifischen Interessen sehr nützlich sein. [dort].

EURAXESS - Researchers in Motion
Die Plattform der Europäischen Union für Forscherinnen und Forscher verbindet nach eigener Aussage "Menschen, Projekte und Finanzierung". EURAXESS listet freie Stellen und Stipendien aus mehr als 40 europäischen Ländern und in anderen Regionen der Welt. Auch Ausschreibungen und Stellenangebote für die Archäologie sind dort zu finden. [dort]

Spezialisiertere Angebote

DAI
Die Stellenangebote beim Deutschen Archäologischen Institut (DAI), [dort].

GfA
Die Jobbörse der Gesellschaft für Anthropologie (GfA) listet eine Mischung aus Stellenangeboten, Angeboten für Doktoranden sowie Stipendien. Die Liste ist kurz, und die GfA weist auch darauf hin, dass die Informationsweitergabe über Stellen- oder Praktikumsangebote vor allem via Rundmail bzw. Newsletter erfolge. Alle Anmelde-Informationen werden dabei zur Verfügung gestellt. [dort]

Bundesverband Museumspädagogik e. V.
Der Bundesverband Museumspädagogik e. V. führt eine auf diesen Bereich spezialisierte Jobbörse. Bei entsprechendem Interesse und Profil dürfte die Suche dort leichter sein als in der oben angeführten, umfassenderen Jobbörse des DMB. [dort].

Kulturmanagement Network
Die 1996 gegründete GmbH versteht sich als Informationsdienst und Serviceanbieter für Fach- und Führungskräfte im europäischen Kulturbetrieb. Ihre Website bietet eine Jobbörse im Segment Museum und Kulturbetriebe, die sich nicht 1:1 mit der Stellenbörse des DMB deckt. [dort]

Hinweis zu Stellenangeboten von Fachfirmen / Grabungsfirmen
Viele Ausgrabungen werden in Deutschland auch von Fachfirmen durchgeführt, die ebenfalls immer wieder Archäologinnen und Archäologen suchen oder Praktika anbieten. Dieser (wichtige) Markt ist leider schwer überschaubar, eine gemeinsame Stellenbörse gibt es nicht.

 

Wir haben diese Seite sorgfältig erstellt und pflegen sie. Sollte sich jedoch ein Link als irreführend, nicht mehr aktiv o.ä. erweisen, freuen wir uns auf Ihren Hinweis an webredaktion@dguf.de. Ebenso, wenn Sie noch eine wichtige Stellenbörse kennen, die hier fehlt.

Stand: Aug. 2022

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.