Tagungen der DGUF

Die Deutsche Gesellschaft für Ur- und Frühgeschichte e.V. organisiert jährlich, meistens zu Christi Himmelfahrt, eine Tagung. Die Tagungen wenden sich gleichermaßen an Fachleute und an der Thematik Interessierte. Sie sind ein idealer Treffpunkt zum Kennenlernen und Gedanken austauschen.

Die Tagungen finden an wechselnden Orten und zu unterschiedlichen Themen statt – vertreten sind Fachthemen ebenso wie politische / gesellschaftliche Themen rund um die Archäologie. Im Rahmen der Tagungen findet meist eine eintägige Exkursion in die archäologische Landschaft rund um den Tagungsort statt – geführt von den Kollegen vor Ort. Diese Exkursionen erlauben also Einblicke in die Archäologie der Region aus erster Hand.

 

Während der Tagungen finden die jährlichen Mitgliederversammlungen der DGUF statt, das wichtigste Entscheidungsgremium des Verbandes, bei dem alle Mitglieder die Zukunft der DGUF mitgestalten können. Während der Jahrestagungen werden auch die Archäologiepreise der DGUF verliehen.