• 1
  • Startseite

Willkommen bei der Deutschen Gesellschaft für Ur- und Frühgeschichte e.V.!

Die DGUF fördert seit mehr als 50 Jahren die Anliegen der Ur- und Frühgeschichte und angrenzender Wissenschaften. Sie trägt zur Verbreitung gesicherter und fundierter Erkenntnisse über die Archäologie und zur Weiterentwicklung der Rahmenbedingungen von moderner Archäologie in Forschung und Lehre sowie in Bodendenkmalschutz und -pflege bei. Die DGUF ist der mitgliederstärkste bundesweit tätige Fachverband für die mitteleuropäische Archäologie.

Themen

  • Wir gratulieren Geesche Wilts (Uni Hamburg) ganz herzlich zum Deutschen Studienpreis für Archäologie 2022!

    Ausgezeichnet wird sie für Ihre Masterarbeit "Abgekratzt und angenagt - Kannibalismus in der archäologischen Forschungsgeschichte in Hinblick auf gesellschaftliche Diskurse". Die kreative wie innovative Arbeit untersucht interdisziplinär die Wechselwirkungen von Wissenschaft und Gesellschaft am Beispiel des Diskurses um die Deutung archäologischer Befunde als Zeugnisse eines prähistorischen Kannibalismus. Die Preisverleihung findet am 15. Juni in Frankfurt statt. [mehr]

     

     

  • Jetzt als Studierende(r) für 5 Euro /Jahr Mitglied werden!

    Sie als Studierende liegen uns am Herzen. Daher gibt es bei uns den Deutschen Studienpreis für Archäologie, unsere Handreichungen für Studierende, die jährliche Erhebung von Studierenden- und Absolventenzahlen uvm. Wir kämpfen für eine tragfähige berufliche Zukunft in der Archäologie, für gute Denkmalschutzgesetze und gegen Mittelkürzungen - damit Studierende von heute auch morgen in der Archäologie Arbeit finden können. Unterstützen Sie das und werden Sie jetzt Mitglied! [mehr]

     

     

  • Das archäologische Jahr 2021

    daj_teaser Jahresrückblick Archäologie: öffentliche Online-Vorträge
    Welche spannenden archäologischen Ausgrabungen, Entdeckungen und Entwicklungen gab es in Deutschland im Jahr 2021? Darüber berichten Ausgräber, Forschende und Fachleute am Samstag, 28. Mai 2022, auf unserer virtuellen Tagung. Sie richtet sich an Fachkollegen und an interessierte Bürger! Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung (erforderlich!) via DGUF-Eventkalender bis spätestens Sa., 28.5., 8:00 Uhr.
     
  • DGUF-Wahlprüfsteine: NRW Landtagswahl am 22. Mai 2022

    Die wahlrelevanten Parteien in Nordrhein-Westfalen (SPD, CDU, AfD, FDP, Bündnis 90/Die Grünen und Die Linke) haben die Fragen der DGUF zu drängenden Themen von Archäologie und Baudenkmalpflege in NRW beantwortet. Wir haben alle Antworten für Sie zusammengestellt. Außerdem finden Sie bei uns eine kurze Matrix, in der wir einordnen, inwieweit die Partei-Positionen eher denkmalschutz- und archäologiefreundlich sind und inwieweit sie solchen Interessen entgegenstehen. Lesen Sie bitte [dort].

  • DGUF-Tagung 2022: FAIRe Daten und digitale Infrastrukturen für die Archäologie. Handlungsräume gemeinsam gestalten, Potenziale identifizieren.

    cyberspace-g10e8d4a0a_1200Gemeinsame Tagung von DGUF & NFDI4Objects, 16.6.2022, Frankfurt /M. (IG-Farben-Haus)

    Um Forschungsdaten und archäologische Archivalien auffindbar, verfügbar, verknüpfbar und wiedernutzbar zu machen, braucht es kollektive Vereinbarung von Standards, von Regeln und von Tools. Das kann nur erfolgreich gelingen, wenn alle Bedarfe angemeldet und in gemeinsamer Initiative geordnet werden. Die Tagung beleuchtet die aktuellen Herausforderungen und Chancen des digitalen Forschungsdatenmanagements, sie stellt den aktuellen Stand von NFDI4Objects vor und will die vielfältigen Akteure in der Archäologie zusammenbringen. Es wird um Anmeldung bis 31. Mai gebeten.

    [Hier mehr erfahren]

  • Archäologie-Messe

    Archäologie-Messe / Berufsmesse am 18. Juni in Frankfurt a.M. konferenz-160

    Nach den Tagungen von DGUF (16.6.) und CIfA Deutschland (17.6.) in Frankfurt a.M. findet am Samstag eine Archäologie-Messe statt - gemeinsam organisiert von CIfA Deutschland, DGUF & NFDI4Objects.

    [Nähere Informationen]

  • Online - Vorträge für junge Archäolog:innen

    Vortragsankündigung WS 2021/22Vortragsreihe von DGUF & CIFA Deutschland zum Beruf Archäologie

    Seit Sommer 2021 organisieren DGUF und CIfA Deutschland gemeinsam Online-Vorträge, die sich insbesondere an Studierende richten und vor allem Themen zum Beruf Archäologie beleuchten. Die Themenwahl geht auf Kooperationen insbes. mit den UFG-Fachschaften in Hamburg und Köln zurück - weitere Partner willkommen! Die Teilnahme an den Vorträgen ist kostenlos und unabhängig von einer DGUF- oder CIfA-Mitgliedschaft, eine vorherige Anmeldung ist notwendig. Zu den nächsten Terminen s. rechts im Eventkalender.

    [zu Programm und Anmeldung]

  • Arch. Quellen 5: Drei Keller um 1460 aus Cottbus

    Band 5 der "Archäologischen Quellen" legt drei gut erhaltene Holzkeller aus Cottbus vor, die nach Dendrochronologie und historischer Überlieferung in die Jahre 1458 bis 1468 datiert werden können. Der Autor beschreibt die Grabungsumstände, legt die Befunde vor und die wichtigsten Funde aus ihnen.

    [Hier mehr erfahren]

     

     

     

     

  • DAI, DBM and DGUF support protest against the forthcoming copper mining in the Dana Biosphere Reserve (Jordan)

    dana6On initiative of DGUF, three important German archaeological institutions wrote a joined letter of concern to the Jordan Prime Minister to support the national protests against the planned copper mining in the Dana biosphere reserve. Dana biosphere reserve is the biggest nature reserve in Jordan, including Wadi Feynan with its famous archaeological sites.

    [More Information]

  • 1

Im Open Access lesen und herunterladen

Die neuesten Artikel im Early View der Archäologischen Informationen

Wilde, H. (2022). Rezension zu: Spataro, M. & Furholt, M. (eds) (2020). Detecting and explaining technological innovation in prehistory. (Scales of Transformation in Prehistoric and Archaic Societies, 8). Leiden: Sidestone Press. Archäologische Informationen 44, Early View, online publiziert 2. Mai. 2022. [PDF]

Christiansen, B. (2022). Rezension zu: Müller-Karpe, A. (2021). Die Himmelsscheibe von Nebra und ihre anatolischen Bezüge. (Marburger Schriften aus dem Vorgeschichtlichen Seminar der Philipps-Universität, 64). Marburg: Vorgeschichtliches Seminar.  Archäologische Informationen 45, Early View, online publiziert 26. März 2022. [PDF]

Veling, A. (2021). Zum missverstandenen Theoriediskurs und dem Selbstverständnis der Archäologie. Archäologische Informationen 44, Early View, online publiziert 16. Feb. 2022. [PDF]

Gleirscher, P. (2021). Die Himmelsscheibe von Nebra: Zum Stand der Deutung und Datierung eines schillernden Ritualgeräts. Archäologische Informationen 44, Early View, online publiziert 14. Febr. 2022. [PDF]

 


Mehr auf DGUF.de
Early View: Alle noch nicht gedruckten Artikel lesen und herunterladen mehr