AI 35 Frauen in geo-archäologischer Forschung / Archäologie, Schule und Museum im Spannungsfeld kultureller Bildung

Frauen in geo-archäologischer Forschung
Archäologie, Schule und Museum im Spannungsfeld kultureller Bildung

Archäologische Informationen 35, 2012
DOI:
http://dx.doi.org/10.11588/ai.2012.0
  • DGUF-Vorstand: Editorial, 3
Frauen in geo-archäologischer Forschung
  • Gerlach, Renate; Hilgers, Alexandra; Kretschmer, Inga; Medved, Ines; Schlummer, Manuela; Schmidt, Isabell; Tafelmeier, Yvonne; Vieth, Christina: Tagungsprogramm: "Frauen in GeoArchäologischer Forschung in Deutschland", 11-15
  • Göbel, Karin: Frauen in GeoArchäologischer Forschung in Deutschland – Berufliche Karriere erst ab 40 – ein persönlicher Erfahrungsbericht, 17-18
  • Friederich, Susanne: Staatliche Bodendenkmalpflege, 19-21
  • Bräuning, Andrea: Professorinnen in der Vor- und Frühgeschichte. Gender und Archäologie, 23-37
  • Legler, Kathrin: Von der Prähistorischen Sammlung zum Landesmuseum für Vorgeschichte – Die vorgeschichtlichen Ausstellungen im Dresdener Wallpavillon, 39-52
  • Mischka, Doris: Das DFG-Schwerpunktprogramm 1400 "Frühe Monumentalität und soziale Differenzierung", 53-60
  • Lorenz, Luise: Arbeitsteilung und Residenzregeln als Erklärungsansatz für die Verbreitung von Keramikformen und -verzierungen am Beispiel doppelkonischer Gefäße aus Megalithgräbern, 61-74
  • Hohle, Isabel: Die Älteste Linienbandkeramik von Zwenkau-Nord (Lkr. Leipzig) – Eine Magisterarbeit im Rahmen des DFG- Projektes 'Eythra', 75-88
Archäologie, Schule und Museum im Spannungsfeld kultureller Bildung
  • Degenkolb, Peter; Gutsmiedl-Schümann, Doris: Einführung in das Tagungsthema, 89-92
  • Kersting, Thomas: Archäologie im Dienste des Bürgers oder umgekehrt?, 93-98
  • Karl, Raimund: Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert: Archäologische Denkmalpflege und die ungeliebte Öffentlichkeit in Österreich, 99-111
  • Newton, Iris: Archäologische Erwachsenenbildung in England: Continuing Education als Gegenentwurf zur Volkshochschule?, 113-118
  • Merthen, Claudia: Grauzone Archäologievermittlung? Beobachtungen zum Spagat zwischen Hobby und Beruf, 119-124
  • Hasberg, Wolfgang: Was ist kulturelle Bildung in Bezug auf historisches Lernen?, 125-132
  • Engelien-Schmidt, Isabella: Archäologie kann jeder? Ein Situationsbericht zum schulischen Einsatz und der Lehrkraftausbildung in Bayern, 133-140
  • Kühberger, Christoph: Archäologie im kompetenzorientierten Geschichtsunterricht, 141-147
  • Hoppe, Björn: Abseits vom Fach Geschichte: Ein Platz für die Archäologie am niedersächsischen Gymnasium, 149-153
  • Schneider, Beate: Humanevolution trifft Religion: Beispiel einer dauerhaften Kooperation von Schule und Museum, 155-162
  • Flügel, Christof; Engelien-Schmidt, Isabella: Museum oder außerschulischer Lernort bei straffem Lehrplan?, 163-172
  • Erbes, Michaela: Kindheiten in archäologischen Erzählungen, 173-180
  • Stork, Simone; Mattlinger, Franziska: Kinder fragen Kelten – ein Projekt des Keltenmuseums Hochdorf/Enz, Baden-Württemberg, 181-188
  • Kurtze, Anne: Herausforderung "Archäologie im Museum". Ansätze aus dem Rheinischen Landesmuseum Trier, 189-194
  • Haider, Karin: Gegenwärtige Vergangenheit für eine bessere Welt: Lebendige Vermittlung der Antike in Projekten der Ancient Art Company Wien, 195-207
  • Samida, Stefanie: Re-Enactors in archäologischen Freilichtmuseen: Motive und didaktische Konzepte, 209-218
  • Sénécheau, Miriam: Die Germanen sind wieder da! Archäologische, didaktische und gesellschaftspolitische Perspektiven auf ein altes Thema in neuen Lehrwerken, 219-234
  • Lautzas, Peter: Die Archäologie im Bildungswesen in Deutschland. Fragen und Wünsche an die Archäologie aus der Praxis, 235-236
Berichte
  • Russow, Björn: Betrachtungen zur Erforderlichkeit der Berücksichtigung artenschutzrechtlicher Anforderungen in der archäologischen Feldforschung am Beispiel Mecklenburg-Vorpommerns, 237-241
  • Cziesla, Erwin: Nur eine Übung – Nachlese zu einer bemerkenswerten Veranstaltung am Institut für Ur- und Frühgeschichte der Universität zu Köln, 243-251
  • Matzerath, Simon; Pavlovic, Markus: Frühes Rössen auf der Aldenhovener Platte. Seriation und Datierung mittelneolithischer Keramik aus den Siedlungen "Aldenhoven 1" und "Schleiden 3", 253-258
  • Siegmund, Frank: Schnelle Zeiten – langsame Zeiten: archäologische Chronologiesysteme als Geschichtsquelle, 259-270
Tagungen & Arbeitsgemeinschaften
  • Roth Heege, Eva; Heege, Andreas; Kluttig-Altmann, Ralf: Bericht über die 24. Tagung des Arbeitskreises Tonpfeifen in der Hansestadt Stralsund, 271-276
  • Gehlen, Birgit; Banghard, Karl: Bericht über das Treffen der Mesolith AG in Detmold, 277-283
Bücher
  • Blaich, Markus C.: Thorsten Sonnemann: Die Büraburg und das Fritzlar-Waberner Becken im frühen Mittelalter. Mittelalter-Archäologie in Hessen, Band 1 (= Studien zur Archäologie Europas, Band 12). Verlag Dr. Rudolf Habelt, Bonn. 2010.  285-290
  • Bock, Jan: Niedersächsischen Institut für historische Küstenforschung Wilhelmshaven (Hrsg.): Probleme der Küstenforschung im südlichen Nordseegebiet 32. Oldenburg: Isensee Verlag 2008. 291-294
  • Waldhauser, Jiří: Christian Bollacher: Die keltische Viereckschanze auf der "Klinge" bei Riedlingen. Mit Beiträgen von Anne Bolette und Monika Doll. Konrad Theiss Verlag, Stuttgart 2009. 295-296
  • Hofmann, Kerstin P.: Alexander Gramsch, Ritual und Kommunikation. Altersklassen und Geschlechterdifferenz im spätbronze- und früheisenzeitlichen Gräberfeld Cottbus Alvensleben-Kaserne (Brandenburg). Universitätsforschungen zur prähistorischen Archäologie 181. Bonn: Habelt 2010. 297-302
Dissertationen & Magisterarbeiten
  • Kühlem, Annette: Bein statt Stein – Knochenartefakte aus dem bolivianischen Amazonastiefland, 303-318
  • Arndt, Dennis: Untersuchungen zur Lagerplatzstruktur und chronologischen Stellung einer mesolithischen Freilandfundstelle im westfälischen Oelde, 319-326
  • Peters, Robin: Demographisch-kulturelle Zyklen im Neolithikum. Die Bandkeramik im Rheinland und die Pfyner Kultur am Bodensee, 327-335
  • Massy, Ken: Die Gräber der frühen und mittleren Bronzezeit in der westlichen Münchner Schotterebene unter besonderer Berücksichtigung der frühen Bronzezeit, 337-341
  • Fernández-Götz, Manuel: Identität und Macht: das Mittelrhein- und Moselgebiet von der frühen Eisenzeit bis zur Romanisierung (600 v. Chr. – 70 n. Chr.), 343-350

Bestellung für DGUF-Mitglieder (Preis für diesen Band: 28 Euro zzgl. Porto und Verpackung):